ArcGIS Pipeline Referencing


Messwertbasierte Positionen für die Pipeline-Branche

Kontakt zum Vertrieb
Eine Reihe von Abbildungen, einschließlich Karten eines Pipeline-Netzwerks, einem Foto von einer Frau mit einem Helm, die ein Tablet hält, sowie Pipelines

ArcGIS Pipeline Referencing, die Software von Esri für das Pipeline-Datenmanagement, ermöglicht die Verwaltung branchenspezifischer linearer Referenzierungsdaten für Gas- und Gefahrstoffpipelines. Identifizieren Sie bequem Objekte und Eigenschaften Ihres Pipeline-Netzwerks, und verwalten Sie diese mithilfe von Werkzeugen für das Laden und Bearbeiten von Routen und Objekten, die Geoverarbeitung und Web-Services. Führen Sie anhand dieser GIS-Daten (geographisches Informationssystem) für Pipelines Analysen durch, erstellen Sie Berichte, und vereinfachen Sie die Zusammenarbeit, indem Sie die Daten innerhalb der Organisation freigeben.

Hervorragende lineare Referenzierung


Mit ArcGIS Pipeline Referencing können Sie auf einfache Weise Pipeline-Objekte in oder im Umfeld von Pipeline-Netzwerken verwalten bzw. danach suchen. Sie können damit Routen- und Objektdaten auf einer gemeinsamen geographischen Basis verwalten und die Messwerte für diese Features zwischen mehreren Messwertsystemen wie Stationen oder kontinuierlichen Messerten übertragen. Sie können auch Daten mithilfe dynamischer Segmentierung und anderer Analysen verarbeiten.

workflow-48

Informationsmodelle

Legen Sie gleich mit Ihrer Implementierung los, indem Sie Standardmodelle wie Utility and Pipeline Data Model (UPDM) und Pipeline Open Data Standard (PODS) nutzen. Verwenden Sie die vordefinierten Feature-Classes unverändert, oder erweitern Sie sie nach Bedarf.

Schema mit Quadraten, die durch Linien miteinander verbunden sind, die Details der Feature-Classes im Pipeline Referencing-Informationsmodell darstellen

Verwaltung von Enterprise-LRS-Daten

Verwalten Sie die linear referenzierten Daten Ihres gesamten Unternehmens in einem zentralen linearen Referenzierungssystem (LRS). ArcGIS Pipeline Referencing stellt Funktionen mit linearer Referenzierung bereit, um die Routen und Objekte auf jedem Gerät oder in jeder Anwendung – einschließlich ArcGIS Pro, Partnerlösungen oder anderen Clients – über Web Services zu verwalten.

Karte, auf der grüne und blaue Linien zu sehen sind, die eine Position darstellen, an der Pipeline-Routen mit einem Geodatabase-Dosen-Symbol konvergieren.
measuring-48

Unterstützung mehrerer LRM

Verwalten Sie mehrere lineare Referenzierungsmethoden (LRM) innerhalb eines LRS. Reduzieren Sie Datenredundanzen bei gleichzeitiger Unterstützung verschiedener Mess- und Positionsmethoden. Verwalten Sie sowohl stationäre als auch kontinuierliche Messnetzwerke, und übertragen Sie mühelos Messwerte zwischen diesen Netzwerken für Analyse- und Berichterstellungszwecke.

Luftaufnahme einer Grünfläche, auf dem Messwerte von zwei Routen neben einem Schema zu sehen sind, das mehrere lineare Referenzierungsmethoden zeigt
route-48

Routenmanagement

In ArcGIS Pipeline Referencing werden Routen als Features gespeichert, sodass sie in einem System bearbeitet und verwaltet werden können. Darüber hinaus können Sie sofort einsatzbereite Funktionen in ArcGIS verwenden, wie z. B. Analysen, Vorhersagen durch maschinelles Lernen, Visualisierung und Zusammenarbeit mit Kollegen.

Beigefarbene Karte, die zwei rechtwinklig verlaufende Routen mit numerischen Messwerten neben einer blauen Abbildung von zwei GPS-Pfeilen zeigt
clock-48

Verwaltung des Objektverhaltens

Als "Objektverhalten" werden vom Benutzer konfigurierte Regeln bezeichnet, mit denen sich steuern lässt, wie Objekte aktualisiert werden sollen, wenn sich die Position oder der Messwert der Route ändert, anhand derer die Objekte linear referenziert werden. Die Regeln werden automatisch angewendet, sodass Sie die Objekte nicht mehr manuell aktualisieren müssen, falls sich eine Änderung an einer Route ergibt.

Parallelvergleich desselben Linien-Features auf einer Karte, der Änderungen nach der Bearbeitung neben Verdienstplaketten- und Checklistensymbolen anzeigt

2D- und 3D-Unterstützung

ArcGIS Pipeline Referencing ist eine 3D-Anwendung zur Visualisierung und Bearbeitung linear referenzierter Daten in 2D und 3D. Sie können auch wählen, ob Sie die Messwerte in 2D oder 3D auf Ihr lineares Referenzierungssystem anwenden, je nachdem, wie die Daten in Ihrer Organisation modelliert werden.

Eine dreidimensionale Karte mit Pipeline-Features und mehreren Linien neben einer eingefügten zweidimensionalen Abbildung derselben Karte

Integration von Enterprise-Daten in ein verlässliches LRS


GIS-Datenmanagementwerkzeug für Pipelines, das die lineare Referenzierung als Methode der Positionsermittlung verwendet

Verwalten

Die integrierten Bearbeitungswerkzeuge für Routen und Objekte vereinfachen die Visualisierung und Verwaltung von Pipeline-Netzwerken und den mit ihnen verknüpften Daten.

Freigeben

Vergrößern Sie die Reichweite Ihrer Pipeline-Netzwerke, indem Sie die linear referenzierten Daten mit ArcGIS Enterprise und ArcGIS Online freigeben.

Bericht

Verwenden Sie die linear referenzierten Daten zur Unterstützung der jährlichen Berichte für die Pipeline and Hazardous Materials Safety Administration (PHMSA) und anderer Ad-hoc-Berichte.

SUCCESS STORY

Datenmanagementlösung verbessert Betriebsabläufe


Crestwood verwendet ArcGIS Pipeline Referencing, um Pipeline-Objekte effizient zu bearbeiten und zu warten.

Die Case Study lesen

Eine Managementlösung für die Pipeline-Integrität

Vorige
Weiter

Bestandteil von ArcGIS


ArcGIS Pipeline Referencing bietet ein Service-basiertes GIS zur Verwaltung und Bearbeitung von Daten in beliebigen Anwendungen, wie ArcGIS Pro oder anderen Web-Apps. Sie können mit Daten interagieren, anspruchsvolle Netzwerkmodelle analysieren und die Ergebnisse in ansprechenden, farbcodierten Karten darstellen und freigeben.

ArcGIS Enterprise

ArcGIS Enterprise

Ihre Experten im Unternehmen können linear referenzierte Daten mit ArcGIS Enterprise bearbeiten.

ArcGIS Enterprise kennenlernen
ArcGIS Pro

ArcGIS Pro

Laden und bearbeiten Sie linear referenzierte Daten in ArcGIS Pro, um Ihr Pipeline-Netzwerk effizient zu verwalten.

Weitere Informationen zu ArcGIS Pro
ArcGIS Online

ArcGIS Online

Geben Sie linear referenzierte Daten in der gesamten Organisation frei, um Entscheidungsprozesse und Analysen zu vereinfachen.

ArcGIS Online erkunden
ArcGIS Field Maps

ArcGIS Field Maps

Mit ArcGIS Field Maps können linear referenzierte Daten von Außendienstmitarbeitern erfasst und dann in ArcGIS Pipeline Referencing verwaltet werden.

Informieren Sie sich über ArcGIS Field Maps

Ressourcen


Hier finden Sie Dokumentationsmaterial, Systemanforderungen und Demo-Videos mit weiteren Informationen zu ArcGIS Pipeline Referencing.

Vorige
Weiter

Kontakt zum Vertrieb

Teilen Sie uns Ihre Kontaktinformationen mit, und unser Vertriebsteam wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.

Kontakt

Sie befinden sich außerhalb der USA?